Klasse 2 im Kunstmuseum
Am Freitag, dem 11. März 2011, machte die 2. Klasse der Grundschule Drove einen Ausflug zum Max-Ernst-Museum in Brühl bei Köln.
In diesem spannenden Unterrichtsgang erfuhren die Kinder nicht nur Wichtiges über den Künstler Max Ernst und konnten einige seiner Kunstwerke bewundern. Sie besuchten im Anschluss an das Museum auch noch einen Workshop zum Thema "Der geheimnisvolle Zaubergarten", in dem sie die Technik des Abklatschverfahrens erlernten.

Und das meinen unsere Zweitklässler zu ihrem Ausflug:


Unser Tag im Kunstmuseum

Ich war am 11.3. 2011 im Max-Ernst-Museum in Brühl gewesen. Und wir haben Indianermasken gesehen und Max Ernst hat seiner Frau Dorothea Bilder zum Geburtstag geschenkt. Und wir haben eine Abklatschtechnik gelernt. Und es war sehr schön.
(von Henrik)

Wir sind mit dem Reisebus gefahren. Wir sind ins Schloss Brühl gegangen. Wir haben alles angeguckt. Dann sind wir ins Kunstmuseum gegangen. Wir hatten ein riesiges Wandbild gesehen. Dann haben wir selbst Kunst gemacht.
(von Mirco)

Ich war in Brühl im Kunstmuseum. Und Frau Klein hat uns alles über Max Ernst erzählt. Und dann sind wir nach oben gegangen. Dann hat Frau Klein gesagt, dass Max mit Dorothea zusammen war. Und als Dorothea Geburtstag hatte, hatte Max ihr ein Bild gemalt. Und dann haben wir noch Masken gesehen. Und dann mussten wir leider gehen.
(von Sebastian)

Als wir reingekommen sind, haben wir uns Bilder angeguckt. Es ging um den Zaubergarten. Max Ernst hat tolle Bilder gemalt. Es war schön. Wir haben selber Bilder gemalt und haben die Technik Abklatschtechnik benutzt. Jeder durfte zwei Bilder malen. Wir haben uns bemüht. Am Ende sind wir wieder mit dem Bus gefahren.
(von Julia)

Ich war mit der Klasse 2 im Museum in Brühl. Ich fand es toll. Ich möchte nochmal dorthin, um noch neue Bilder zu machen.
(von Fabian)

Im Kunstmuseum war es sehr schön. Max Ernst hat in Amerika Masken von Indianern aus Gips gemacht. Er hat jedes Jahr ein Bild für Dorothea gemalt. In die Bilder hat Max Ernst immer ein D gezeichnet. Danach haben wir eine Abklatschtechnik gemacht. Die Bilder sahen sehr schön aus.
(von Jana)

Wir waren im Kunstmuseum von Max Ernst. Als erstes hat uns eine Frau durch das Museum geführt und hat uns was zu den Kunstwerken erzählt. Dann haben wir eigene Kunstwerke mit der Abklatschtechnik gemacht.
Es hat mir sehr gut gefallen.
(von Sarah)

Als ich im Kunstmuseum war, habe ich viele Bilder von Max Ernst gesehen.
Seine Frau heißt Dorothea. Max Ernst hat ihr immer zum Geburtstag ein Bild geschenkt. Im Kunstmuseum haben wir auch eigene Bilder gemacht. Es hat sehr viel Spaß gemacht.
(von Kim Kira)



Fotos