Schulprofil
Die barrierefreie Gemeinschaftsgrundschule Drove als Teilstandort des Schulverbundes Kreuzau-Drove befindet sich unmittelbar im Zentrum der Ortschaft neben dem Kindergarten am Rande der Drover Heide. Das Einzugsgebiet stellen die Orte Drove, Boich und Thum dar. Den Kindern aus den beiden benachbarten Orten steht ein Bustransfer zur Verfügung.



Ziele unserer pädagogischen Arbeit sind neben der Welt- und Wissenserschließung der Kinder durch eigenverantwortliches Lernen auch die Berücksichtigung der Individualität eines jeden Kindes sowie das Schaffen einer positiven Lernatmosphäre, in der die Schülerinnen und Schüler Freude am Lernen haben und ihre Neugier geweckt wird.

Durch offene Unterrichtsformen wie Stationenlernen, Werkstattunterricht, Freiarbeit sowie durch den Einsatz aktueller Materialien und durch die Entwicklung spezieller Förder- und Forderangebote erhalten unsere Kinder ihre notwendigen individuellen Lernchancen.
Das Schulleben der GGS Drove ist auch geprägt durch regelmäßige gemeinschaftliche Aktionen und die Kooperation mit außerschulischen, häufig ortsansässigen Vereinen und Einrichtungen. Es finden neben Sport- und Schulfesten auch regelmäßig Klassenfahrten und Unterrichtsgänge sowie gemeinsame Schulwandertage z.B. zum Theater statt.

Weitere wichtige Eckpunkte unseres Schullebens sind:

  • Wöchentliches "Gesundes Frühstück" (von Kindern für Kinder)
  • Schülerbücherei
  • eigener PC-Raum
  • Projektwochen
  • Gemeinsame jahreszeitliche Feste
  • Schwimmunterricht für 1.-4. Schuljahr
  • Kooperation mit der Polizei, der Musikschule und der Gemeindereferentin für unseren Schulgottesdienst...

Als "Verlässliche Grundschule" bietet die GGS Drove neben der Betreuung bis 13.15 Uhr auch die Möglichkeit des Besuchs der Offenen Ganztagsschule, in der den Kindern bis 16 Uhr neben einem Mittagessen auch eine Hausaufgabenbetreuung und vielfältige Kurse angeboten werden(siehe dazu die entsprechenden Menüpunkte in der Menüleiste).

Aktuell wird unsere Schule von 82 Kindern besucht. Sie werden in jahrgangsbezogenen Klassen von 6 Lehrpersonen einschließlich der stellvertretenden Schulleitung unterrichtet.
Unser geschützter Schulhof bietet den Kindern ausreichend Möglichkeiten für Ball- und Laufspiele. Das Klettergerüst und unser Sandkasten unter schattigen Bäumen finden die Kinder klasse! Unsere Turnhalle befindet sich in Sichtweite. Zum Schwimmen fahren wir mit dem Schulbus klassenweise zum Lehrschwimmbecken nach Obermaubach oder ins Monte mare nach Kreuzau.



Info
Unsere Schule besteht aus einem Altbau und einem Gebäude neueren Datums, die beide inzwischen räumlich sehr gut ausgestattet sind. Es gibt 6 Klassenräume, davon zwei, die barrierefrei erreichbar sind, eine Schülerbibliothek, einen Lehrmittelraum, einen Raum für 1. Hilfe, das Schulleiterzimmer, ein Lehrerzimmer, einen Film-bzw. Musikraum sowie die neu gestalteten Räumlichkeiten der OGS, die zeitweise schulisch mitgenutzt werden.
Unsere Schule verfügt ausstattungsmäßig auch über einen PC-Raum, einen Fernseher mit Video und DVD, eine Beschallungsanlage für die Turnhalle und eine große Auswahl an Musikinstrumenten, die zu ihrem unterrichtlichen Einsatz auch bei unseren jahreszeitlichen Festen regelmäßig zum Einsatz kommen.

Im Rahmen der Leseförderung findet alle zwei Jahre eine jahrgangsübergreifende Lese-Projektwoche an unserer Schule statt. Die Arbeitsergebnisse der Kinder werden auf dem anschließenden Schulfest allen Interessierten vorgestellt.
Pro Schuljahr lesen die Kinder zwei Ganzschriften(Lektüren), die vom Förderverein unserer Schule angeschafft wurden.
Des weiteren haben die Kinder die Möglichkeit in der Schülerbücherei aktuelle Literatur auszuleihen.
Es werden regelmäßig Lesetests durchgeführt und alle Kinder haben Zugang zur Lese-Plattform antolin.
Falls Sie noch mehr Interesse an unserer Lese-Förderung haben, dann schauen Sie doch mal in unser Lese-Konzept!

Es besteht darüberhinaus an unserer Schule die regelmäßige Teilnahme an den Kreismeisterschaften im Schwimmen und Fußball, sowie die Veranstaltung von Bundesjugendspielen im Kreuzauer Sportstadion. Unsere Kolleginnen feiern Klassenfeste und führen Klassenwanderungen und -fahrten mit ihren Kindern durch.

Letztlich sei gesagt, dass uns die Zusammenarbeit mit den Eltern ein wichtiges Anliegen ist.
Schule kann nur gelingen, wenn alle Beteiligten, Kinder, Lehrer und Eltern sich für das Lernen und Leben in der Schule verantwortlich fühlen.